Energetische Baubegleitung Neubau

Effizienzhaus-Standard gekauft aber nicht bekommen?

Untersuchungen in der Vergangenheit haben gezeigt, dass sowohl bei Energieberatungen als auch bei den Leistungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren zum Teil erhebliche Qualitätsmängel auftreten. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und die KfW Bankengruppe (KfW) haben deshalb beschlossen, Experten für die geförderte Energieberatung und für geförderte hocheffiziente Sanierungen und Neubauten in einer bundeseinheitlichen Liste zu führen. Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Mit dem Förderprogramm gewährt die KfW einen Zuschuss für die energetische Fachplanung und Baubegleitung durch einen externen sachverständigen Energieberater (im Folgenden: Sachverständiger), der im Rahmen eines Neubau- oder Sanierungsvorhabens die Planung der energetischen Maßnahmen durchführt, deren Umsetzung begleitet und den Bauherrn durch zusätzliche fachliche Kompetenz unterstützt.

Wie hoch ist der Zuschuss der KfW-Bank?

Für die energetische Fachplanung und Baubegleitung wird ein Zuschuss in Höhe von 50 % der förderfähigen Kosten, maximal jedoch 4.000 Euro pro Vorhaben gewährt. Als Vorhaben gilt der Neubau oder die Sanierung eines Wohngebäudes zu einem KfW-Effizienzhaus.

Welche Anforderungen bestehen an Sachverständige?

Sachverständige im Sinne dieses Programms sind Personen, die in der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes (im Folgenden: Expertenliste) unter www.energie-effizienz-experten.de in den Kategorien "Energieeffizient Bauen und Sanieren - Wohngebäude" eingetragen sind.

Was wir für Sie leisten!

  • Wir erstellen das energetische Konzept
  • Wir ermitteln, mit welchen Bausteinen der gewünschte Effizienzhausstandard erreicht werden kann und optimieren dabei die Baukosten
  • Wir prüfen, ob die zu erbringenden Leistungen auch tatsächlich erbracht werden (z.B. Hat die Dämmung die erforderliche Stärke und die richtige Wärmeleitgruppe? Haben die Fenster auch tatsächlich den zu erbringenden U-Wert?)
  • Wir führen den Blower-Door-Test unabhängig vom Bauträger/Architekten durch
  • Wir prüfen mit der Wärmebildkamera, ob Wärmebrücken vorhanden sind
  • Wir führen eine Leckageortung durch